Menu

DVDs auf Ubuntu ansehen

4. März 2012
14:16

Lange habe ich mich gewundert und geärgert, warum es nicht möglich war, DVDs auf Ubuntu anzusehen. Der Video-Player lieferte mir den Fehler, dass nicht die passenden Codecs installiert seien. Nach einer kleinen Recherche im Internet im Wiki von ubuntuusers.de, scheint es ziemlich einfach zu sein. Man muss nur ein Paket namens libdvdcss2 installieren, welches allerdings aufgrund rechtlicher Unsicherheiten nicht in den offiziellen Quellen von Ubuntu enthalten ist. Zunächst muss man sich das Paket libdvdread4 aus den Ubuntu-Software-Quellen installieren, wenn es ohnehin nicht schon installiert ist. Falls nicht, kann dies entweder über das Ubuntu Software-Center erfolgen, indem man nach dem Paket sucht und es dann installiert oder über das Terminal durch folgenden Befehl: sudo apt-get install libdvdread4 Anschließend führt man im Terminal diesen Befehl aus: sudo sh /usr/share/doc/libdvdread4/install-css.sh Nun sollte es möglich sein, DVDs abspielen zu können. Zu Problemen kann es allerdings noch immer führen, wenn der Regionalcode (RC) auf dem DVD-Player nicht stimmt. Beispielsweise kann man kann DVD aus Australien (RC4) nicht auf einem DVD-Player abspielen, der den RC2 (Europa) trägt, nicht…

iPod unter Ubuntu synchronisieren

27. März 2011
14:45

Wer seinen iPod unter Ubuntu synchronisieren möchte, braucht iTunes nicht über Umwege zu installieren oder gar eine Windows Installation behalten. Sowohl das mit Ubuntu 10.10 kommende Rhythmbox als auch mein bevorzugtes Programm Banshee können mit (fast) allen iPods umgehen. Fast, weil es immer einige Zeit dauert, bis auch die neusten Geräte funktionieren. In der nun folgenden Anleitung zeige ich euch, wie ihr einen iPod mit Banshee synchronisiert. Rhythmbox nutze ich schon seit längerer Zeit nicht mehr, denn das Programm wirkt doch deutlich älter und vor allem unpraktischer als Banshee meiner Meinung nach.

Webradios in Rhythmbox

11. März 2011
16:32

Wer seine Webradios unter Ubuntu nicht mit dem Totem Video Player, sondern mit Rhythmbox wiedergeben möchte, stößt schnell auf das Problem, dass Rhythmbox die von den Internetradios angebotenen Dateien nicht abspielt. Mit ein paar Trick lässt sich jedoch auch unter Rhythmbox so gut wie jeder Stream anhören.   Richtige Datei von Webradio herunterladen Die meisten Webradios bieten verschiedene Dateien mit verschiedenen Formaten und für verschiedene (Windows-) Player an. Meist ist auch eine Datei für Winamp/iTunes mit der Endung *.pls verfügbar. Diese müsst ihr herunterladen. Diese Datei öffnet ihr dann mit dem Texteditor. Dadurch werden dann die Direktlinks zu den einzelnen Streams sichtbar. Hier ein Beispiel des Senders TechnoBase.FM.