Menu

Bessere Schriftdarstellung unter Arch Linux (Alternative)

Schrift-Einstellungen
21. Juni 2013
20:10

Bei meinem letzten Versuch auf Arch Linux umzusteigen, habe ich schon mal eine Anleitung veröffentlicht, um das standardmäßig sehr kantige und pixelige Schriftbild zu verbessern. Dabei wurde auf Pakete aus dem AUR zurückgegriffen, die von Ubuntu entliehen waren. Bei meinem erneuten Anlauf habe ich (ebenso wie ein damaliger Kommentator) festgestellt, dass dieser Weg völlig übertrieben ist und dass auch ohne Pakete aus dem AUR ein vernünftiges Schrftbild erreichbar ist. Für die nachfolgenden Schritte benötigt ihr das GNOME-Tweaktool, dass via sudo pacman -S gnome-tweak-tool installiert werden kann. Nach der Installation startet ihr das Tool und nehmt Einstellungen auf der Seite Schriften vor. Meine Einstellungen seht ihr im Bild unter diesem Text. Zusätzlich empfehle ich aber ausdrücklich die Installation von Windows-Schriftarten, am besten aus dem AUR mit dem Paket ttf-ms-win8. Dazu benötigt ihr allerdings Zugriff auf die Schriftdateien. Wie ihr auch ohne installiertes Windows 8 an diese herankommt, erfahrt ihr auf der Seite des AURs.

GNOME-Shell: Mein Lieblings-Theme

MitTheme
28. Februar 2012
19:16

Ich benutze nun schon seit einiger Zeit hauptsächlich die GNOME-Shell als Desktopumgebung und bin sehr zufrieden damit. Allerdings muss ich gestehen, dass ich die GNOME-Shell im Standarddesign ziemlich hässlich finde – schön ist auf jeden Fall anders. Allerdings gibt es auch für die GNOME-Shell, wie für jede Desktopumgebung, wunderschöne Themes zum kostenlosen Download. Meine erste Quelle für solche Themes ist DeviantArt, eine Community für Designer, wo die eigenen Werke vorgestellt und zum Download angeboten werden können. Dort sind wirklich viele Themes verfügbar und es sollte fast jeder ein Theme finden. Ich für meinen Teil bin wohl mit vielen anderen einer Meinung, denn mein Lieblings-Theme befindet sich in der Popular-Ansicht ganz vorne. Es hört auf den Namen Zukitwo, wurde von lassekongo83 erstellt und steht unter der GPL-Lizenz. Das Theme installieren Die Installation des Themes geht sehr einfach von der Hand. Ich beschränke mich hier auf Installation auf einem System mit GNOME 3 mit GNOME-Shell, auch wenn das Theme auch für ältere Versionen von GNOME verwendet werden kann. Als ersten Schrit laden wir…

GNOME-Shell: Seit Update Global-Menu hinter dem Panel

Global-Menu hinter GNOME-Shell
23. Februar 2012
16:29

Nachdem ich gestern sowohl auf meinem Notebook als auch auf meinem Desktop-PC mehrere Updates installiert habe (ich muss zugeben, ich hing ein wenig hinterher), hatte ich auf beiden Systemen plötzlich das von Unity bekannte Global-Menu hinter dem Panel der GNOME-Shell (das Global-Menu war nicht anklickbar). Dadurch war zwar die Funktion des Desktops nicht weiter beeinträchtigt, wohl aber der optische Eindruck. Aus diesem Grund gab es nur eine Lösung für mich: Das Global-Menu muss weg.

Ubuntu an GNOME-Shell anpassen und umgekehrt

GNOME-Shell an Ubuntu angepasst (2)
3. Februar 2012
16:48

In Ubuntu 11.10 ist es erstmals möglich, die GNOME-Shell ohne Umwege zu installieren – fast zumindest. Nach der Installation sieht dann aber alles ziemlich speziell aus. Aus diesem Grund möchte ich in diesem Artikel zeigen, wie man Ubuntu an die GNOME-Shell oder die GNOME-Shell an Ubuntu anpassen kann.

Schönes Theme für Ubuntu: Ambiance Evolution

Nautilus mit Ambiance Evolution
19. Juni 2011
18:31

Das Standard-Theme von Ubuntu ist gelungen, birgt meiner Meinung nach aber Verbesserungspotenzial. Genau diesem “Problem” hat sich nun der Designer simplygreat von Deviantart angenommen und hat die Themes Ambiance und Radiance Evolution veröffentlicht. Das Theme Ambiance Evolution möchte ich im folgenden Artikel einmal vorstellen.

Panel transparent machen

26. März 2011
19:14

Ich wollte in den vergangenen Tagen ein bisschen Transparenz in meinen Desktop bringen. Dabei wollte ich nur das Panel durchsichtig machen. Leider funktioniert das out-of-the-box unter Ubuntu nicht. Deshalb hier eine kleine Anleitung, wie es doch geht.   Richtige Config-Datei finden Zuerst muss du die Konfiguration deines verwendeten Themes machen. In diesem Tutorial gehe ich davon aus, dass du das Standard Theme “Ambiance” von Ubuntu 10.10 verwendest. Um die richtige Datei zum Bearbeiten zu öffnen, gib folgenden Befehl im Terminal ein: