Menu

Schlichter neuer Video-Player

Video-Player haben oft einen ganzen Haufen an Funktionen, die nicht benötigt werden. Oft nämlich reichen die Grundfunktionen aus und alles andere verwirrt nur. Dass das nicht auf alle Video-Player zutrifft und dass die Grundfunktionen auch noch wirklich gut aussehend verpackt werden können, beweist Audience, der Video-Player des elementary-Projektes.

Nach dem Öffnen von Audience stehen dem Benutzer nur zwei Funktionen zur Verfügung. Entweder kann eine Datei geöffnet oder das letzte Video fortgesetzt werden. Das klingt nicht nur minimalistisch, es ist minimalistisch, aber mehr als diese zwei Optionen braucht man in der Regel auch nicht. Auch während ein Video abgespielt wird, gibt sich Audience schlicht. Außer den obligatorischen Steuerelementen wie Play/Pause und Video öffnen gibt es nur noch eine Playlist-Ansicht.

Alles in allem ist Audience auch schon in diesem frühen Stadium genau das richtige für Leute, die einfach nur Videos schauen möchten, ohne von vielen Funktionen erschlagen zu werden.

Installieren

Zuerst müssen wir zwei PPAs hinzufügen:

sudo add-apt-repository ppa:audience-members/ppa
sudo add-apt-repository ppa:vala-team/ppa

Anschließend installieren wir Audience dann:

sudo apt-get update
sudo apt-get install audience

Bilder

5 Kommentare zu “Schlichter neuer Video-Player

  1. mmmh der 100e versuch einen minimalistischen player zu entwickeln bis man merkt das man die zig anderen funktionen dann doch irgendwann braucht

  2. Lief da was schief mit deinem Kommentar?

    Mir ist Totem definitiv zu minimalistisch – noch nicht mal Menüeinträge für die Abspielgeschwindigkeit kann ich da finden. Wer Audience mag, kann auch gleich gnome-sushi verwenden (Ok, das kann keinen Vollbildmodus, sondern bleibt so klein)

  3. Danke für die Vorstellung der Software. Mir gefällt das Konzept und vor allem die schlichte Optik.

    Ich finde es nur schade, dass Audience bei mir um einiges langsamer als Totem startet und auch doppelt so viel Ressourcen (RAM und CPU) verbraucht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *