Menu

Thunderbird automatisch minimiert beim Systemstart ausführen

Bisher habe ich Thunderbird immer manuell nach dem Systemstart ausgeführt. Das ist natürlich ziemlich unpraktisch und führt beim Vergessen leider dazu, dass man schon mal die ein oder andere wichtige E-Mail einige Zeit zu spät liest.

Einen einfachen Autostart von Thunderbird einzurichten ist ein Akt von wenigen Sekunden, allerdings wird Thunderbird dann normal geöffnet und legt sich folglich über den Desktop und man muss vor dem Beginn der Arbeiten beherzt den “Minimieren”-Button drücken. Weil das keinesfalls das Optimum darstellen kann, habe ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht, Thunderbird beim Systemstart sofort minimiert auszuführen. Diese Lösung möchte ich euch heute vorstellen.

Autostart einrichten

Zuerst wollen wir Thunderbird ganz gewöhnlich zum Systemstart hinzufügen. Dafür öffnen wir die Anwendung Startprogramme und klicken auf Hinzufügen. Im sich nun öffnenden Dialog geben wir als Namen “Thunderbird” ein und bei Befehl “thunderbird” (ohne Anführungszeichen). Den Kommentar schenke ich mir an dieser Stelle, da der Name eindeutig ist. Nach einem Klick auf Hinzufügen startet Thunderbird automatisch beim Systemstart.

Thunderbird minimiert starten

Leider bietet Thunderbird nicht von Haus aus eine Funktion, um minimiert gestartet zu werden. Deshalb müssen wir auf das Addon Minimize On Start and Close zurückgreifen. Dieses installieren wir über Extras -> Addons. Nach einem Neustart von Thunderbird wechseln wir in die Einstellungen des Addons und aktivieren Minimize on start und legen einen Delay fest, der so lange dauert, wie der Wechsel vom Login bis zum vollständigen Desktop. Bei mir beträgt diese Zeitspanne rund 5 Sekunden (5000 ms). An dieser Stelle muss man ausprobieren, denn ist der Delay zu kurz, kann man Thunderbird leider nicht aus seiner minimierten Position wiederherstellen.

 

 

7 Kommentare zu “Thunderbird automatisch minimiert beim Systemstart ausführen

  1. Hi,
    eine weitere möglichkeit die auch mit anderen E-Mail Programmen funktioniert ist Popper.

    Es minimiert zwar das Programm nach dem Start nicht in den Tray aber es fragt die Mail-Konten nach neuen E-Mail ab und integriert sich dabei perfekt in den notification-indicator (ich meine so heißt das Menü unter dem Briefsymbol) von Ubuntu.

    Eine genauere Anleitung was mit Popper alles möglich ist findet man im UbuntuUsers-Wiki unter Popper.

    Gruß
    Thomas

  2. Hi,

    danke für den Tipp. Gibt es eigentlich eine Liste für Programme/Befehle zum Autostart? Ich suche was zum Chromium Web Browser.

    Danke, Tito

  3. hallo,
    für thunderbird gibt es doch das schöne ADDON firetray, was wunderbar funktioniert ;) dieses addon von thunderbird/firefox ist sehr effektiv, das nutze ich schon seit jahren!

  4. Hey, Danke. Simpel und schnell eingerichtet. bei mir geht es auch mit Delay 3000 sehr gut über WLan. Würd nur gern wissen, ob ich beim Start einen Monitor zuweisen kann unter Ubuntu 12.04. Habe 3 Monitore Physisch stehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *