Menu

GIMP 2.8 unter Ubuntu installieren

Seit gut einer Woche ist GIMP in Version 2.8 verfügbar. Diese Version bringt – wie jede neue Version – wieder viele Neuerungen mit, auf die ich nicht verzichten möchte. Aus diesem Grund kommt es für mich nicht in Frage, noch knapp sechs Monate bis zum Release von Ubuntu 12.10 zu warten, um die neue Version von GIMP zu bekommen. Aus diesem Grund möchte ich euch heute zeigen, wie ihr immer die aktuellste stabile Version von GIMP bekommt.

Achtung: In dieser Anleitung wird ein PPA verwendet. Dies kann ein Sicherheitsrisiko darstellen oder zu Instabilitäten führen. Bei mir funktioniert es einwandfrei, jedoch kann ich nicht garantieren, dass es auch in Zukunft noch gewartet wird.

Installation

Genug geredet – beginnen wir mit der Installation von GIMP 2.8. Zuerst fügen wir das PPA otto-kesselgulasch/gimp zu unserem System hinzu:

sudo add-apt-repository ppa:otto-kesselgulasch/gimp

Danach aktualisieren wir unsere Paketlisten:

sudo apt-get update

Wenn ihr GIMP bereits in einer älteren Version installiert habt, dann müsst ihr folgenden Befehl eingeben:

sudo apt-get dist-upgrade

Habt ihr GIMP noch nicht installieren, installiert ihr direkt die neueste Version mit folgendem Befehl:

sudo apt-get install gimp

Das war’s auch schon, GIMP ist jetzt in Version 2.8 auf eurem Computer installiert. Ihr könnt jetzt unter anderem den lange vermissten Ein-Fenster-Modus nutzen.

45 Kommentare zu “GIMP 2.8 unter Ubuntu installieren

  1. Habe Gimp auf diese Weise vorgestern installiert, ohne Probleme.
    Bisher habe ich auch keine im Betrieb festgestellt. So weit schon mal gut.

    Aber zumindest eines ist mir aufgefallen, das darauf hindeutet, dass es sich um keinen so ganz echten Einfenstermodus handelt:

    Habe ich nur ein Bild geöffnet, bearbeitet und will nun Gimp schließen, indem ich auf den X-Button oben links in der Titelzeile drücke, schließt Gimp nur das Bild, nicht aber die gesamte Anwendung. Erst ein zweiter Klick schließt Gimp. So wie früher im Mehrfenstermodus.

  2. habe gimp 2.6 auf ubuntu 10.04
    wollte auf 2.8 upgraden nach deiner
    anleitung
    bekomme aber die meldung das alles mit 2.6 auf dem neuesten stand ist
    alles liebe
    werner

  3. Schade, hat nach der oben beschriebenen Installation Version 2.8 angezeigt, aber trotzdem drei Fenster geöffnet.

    • Den Ein-Fenster-Modus musst du noch aktivieren! Dazu gehst du auf Fenster -> Einzelfenster-Modus und setzt einen Haken.

  4. Danke Marius, jetzt gefällt mir das :-)

  5. Hat man GIMP inklusive gimp-plugin-registry installiert, wird das upgrade fehlschlagen. Es empfiehlt sich GIMP vor der installation vollständig (also auch alle plugins) zu entfernen. Also so z.B.
    sudo apt-get purge $(dpkg –get-selections | grep gimp | cut -f 1 | xargs echo)

    Danach kann man dann mit
    sudo apt-get install gimp gimp-plugin-registry
    alles wieder neu installieren.

  6. Ich versuche gerade, es unter Linux Mint zum Laufen zu bringen, hänge aber noch hier fest:
    sudo apt-get install gimp
    Reading package lists… Done
    Building dependency tree
    Reading state information… Done
    Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
    Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
    Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
    nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
    Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

    Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
    gimp : Depends: libgimp2.0 (>= 2.8.0-1ubuntu0ppa3~oneiric) aber 2.6.11-2ubuntu4 soll installiert werden
    Depends: libgtk2.0-0 (>= 2.24.10) aber 2.24.6-0ubuntu5linuxmint1 soll installiert werden
    E: Unable to correct problems, you have held broken packages.

    Sobald ich eine Lösung habe, gäbe ich Bescheid :-)

  7. @dakira
    “Für Ubuntu 10.04 wird es GIMP 2.8 nicht geben. Du wirst mindestens 12.04 nutzen müssen.”

    Gibt es einen Trick GIMP 2.8 unter 10.04 zu installieren? Vielleicht als fertiges DEB Paket?

    Schon mal vielen Dank
    Wootsdock

    • Hai, Wootsdock

      ich bin der Maintainer des Gimp-PPA. Vllt. werde ich Gimp als “Standalone”-Version bauen. Mal sehen, ob es meine Zeit zulässt.

      Nur soviel: Mein Ziel ist es, alle nötigen Pakete wie z.B. libgtk2.0 als gimp-standalone-libgtk2.0 zu bauen.

      Das Ganze sollte kollisionsfrei laufen, weil ich alles nach /opt/gimp-standalone zu installieren gedenke.

      Außerdem sollten die persönlichen Einstellungen in $HOME/.gimp-standalone landen.

      Ich hoffe, dass ich die Zeit finde, denn ich habe schon bemerkt, dass ein gewisser Bedarf besteht, Gimp-2.8 auch in älteren Distris nutzen zu können.

      Otto

    • One way to get GIMP 2.8 on Ubuntu Lucid 10.04 (if you don’t want to wait for Otto’s PPA to be updated) is to compile it yourself.

      This isn’t very easy but quite possible to do, have a look at this:

      http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1982183

  8. Hi, Marius,

    als ich mir die Download-Zahlen meines PPA angesehen habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen:

    Für Precise sind das bis jetzt für i386 11213 und für amd64 14785 Downloads. Die Oneiric-Pakete liegen leider erheblich darunter. Meine Warnung in der PPA-Beschreibung war wohl zu eindeutig.

    Ich betrachte mich als sehr motiviert.

    Beginnen werde ich mit 10.04. Muss mir erstmal eine virtuelle Build-Umgebung schaffen;-)

    Man kann am kommenden Wochenende mal ein fröhliches sudo add-apt-repository ppa:otto-kesselgulasch/gimp-standalone für Lucid Lynx probieren.
    Aber bitte vergesst nicht, dass Ihr die Installation abbrecht, wenn irgendwelche wichtigen Basis-Paket deinstalliert werden sollen.

    Als erstes werde ich gimp-standalone-libbabl-0.1-0 und Konsorten zu bauen versuchen.

    Otto

    • Hallo Otto,

      die Downloadzahlen sind wirklich extrem, aber da sieht man wirklich den Bedarf. Liegt wohl an dem neuen Ein-Fenster-Modus, der wirklich ein lange vermisstes Feature war.

      MfG Marius

  9. Nee, das liegt an mir;-)

    Spaß beiseite: Ich bin nachwievor überrascht.

    Was hältts Du von meinem Vorhaben in Sachen gimp-standalone?

    Für mich ist das der einzige Ausweg für ältere Distris, um dem “Dependency Nightmare” aus dem Weg zu gehen. Kostet natürlich Plattenplatz, lässt aber ein Parallelinstallation zu.

    BTW: Gimp >= 2.9 mit 16bit-Unterstützung für entsprechende Bilddateien wird wohl noch etwas auf sich warten lassen.

    Ich zitiere mal einen Kollegen, der mit dem Gimp-Core-Team zu tun hat, zum Thema 16bit:

    Well, right now it’s not in a shape where you can do any serious
    editing: it’s too slow (doesn’t use GEGL right yet), some blending
    modes are still missing (the GSoC student is working on that already),
    and some painting tools are broken (e.g. can’t heal in >8bpc mode
    yet).

    It will probably take a whole summer to have 2.9.0 out (and it will be
    an officially unstable release). We haven’t really estimated that,
    it’s just my personal feeling.

    Es tut sich wieder was. Keine Atempause, Geschichte wird gemacht;-)

    Ich bleibe auf jeden Fall am Ball, und verurteile auf das Schärfste, dass hier jemand Zweifel äußerte, es bestünde Gefahr, es würde das PPA nicht weiter gepflegt;-)

    Wenn sich jemand findet, die/der mich unterstützen will, sei es als Versuchskaninchen, Meckerkopp oder gar als Paketierer, so ist diese/dieser herzlichst willkommen.

    Grüße

    Otto

    • Hallo,

      dein Vorhaben wirkt auf mich schlüssig, allerdings habe ich keine Ahnung im Bereich PPAs. Inzwischen bin ich übrigens davon überzeugt, dass dein PPA ewig gewartet wird.

      MfG Marius

  10. Ok, aber ich komme mir langsam wie der Zauberlehrling vor;-)

    Marius, ich kann nicht mehr zurück.

    Bis denne

    Otto

  11. I am getting following 404 error:

    Hit http://archive.ubuntu.com lucid-security/multiverse Packages
    Fetched 2,795B in 2s (1,244B/s)
    W: Failed to fetch http://ppa.launchpad.net/otto-kesselgulasch/gimp-standalone/ubuntu/dists/lucid/main/binary-i386/Packages.gz 404 Not Found

    E: Some index files failed to download, they have been ignored, or old ones used instead.

  12. Das Problem besteht darin, dass es zumindest in meinem PPA leider keine Pakete für Lucid gibt.

    Es tut mir leid, aber zur Zeit ist dort nicht viel zu machen.

    Grüße

    Otto

  13. @ Fakrul Alam

    There are no packages for Lucid Lynx in my PPA. Sorry for that.

    I’m working on a standalone version for older Ubuntu versions like Lucid.

    Stay tuned.

    It takes some time.

    Regards

    Otto

  14. Hi Otto es freut mich das Deine Mühe mit den Download zahlen belohnt wird. Besonders freue ich das Du ein standalone Version von Gimp entwickeln möchtest. Ich warte schon auf 10.04. Aber es ist bestimmt sehr schwierig.

    Super Arbeit von Dir – Danke!!!.

    Wootsdock

    • Hai, Wootsdock,

      es ist eine Fleißarbeit, die ich natürlich leisten will.

      Was soll’s, wenn Du es haben willst, dann wirst Du es bekommen. Ich lasse natürlich nicht gelten,dass ich in der Sache zur Zeit allein kämpfe;-)

      Sic transit gloria mundi, wenn man es nicht bringt, aber
      In maiorem gimp gloriam. Ich hoffe nur, dass hier gerade keine Leute mit dem Großen Latrinum am Start sind.

      Wie auch immer, lasst mir ein wenig Zeit.

      Hilfe ist wie immer willkommen.

  15. Klasse Arbeit, danke!! Du hilfst mir sehr.

    (Der Genitiv von „gimp” ist noch nicht recht ausgearbeitet, was aber fürs Programm nur lateral ist! ;-}} )

    Ich mach mich mal schlau.

    Bernhard

  16. nur so als moralische unterstuetzung: ich warte auch schon sehnsuechtig auf die standalone fuer 10.04

  17. Danke! Wollte nur mal sagen habe soeben in ca. 5Minuten Gimp 2.8 in LinuxMint 13 installiert. Hat auf anhieb geklappt. Ohne Probleme!!
    Danke

  18. GIMP 2.8 sehr langsam

    Ich habe auf einem Core2 Duo 2,33 + 8GB Rechner Ubuntu 12.04 (64bit) installiert und wollte auch sofort GIMP 2.8 nutzen. Beim ersten Bearbeiten habe ich nun festgestellt, dass fast bei jeder Operation die CPU-Last gen 100% springt und dementsprechend GIMP “klemmt”. Die Speicherbegrenzung auf 1GB in den Optionen habe ich gefunden und auf 4GB gestellt. Aber sehr viel besser ist es nicht geworden. Nach Gefühl geht es sogar schlechter als vorher 2.1 auf einem alten Pentium/2GB Rechner.

    Für weitere Tipps zur Beschleunigung wäre ich sehr dankbar.

    Grüsse
    NV

  19. Super – Vielen Dank.

  20. prima, habs in Win7 schon, mein 12/04 war noch bei 2.6…

    jetzt brauch ich nur noch nen Tipp, für einfaches HDR mit GIMP…oder welches Programm macht einfache u. gute Ergebnisse bei HDR-Fotos…???

  21. Ich vermisse noch, wie ich die “deutschen” Hilfeseiten und / oder das Handbuch installiere. Möglichst unter Terminal.
    mfg
    hartmut

    • Leider ist das Handbuch momentan noch nicht im PPA für GIMP 2.8 enthalten. Wir müssen uns also noch solange gedulden, bis Thorsten Stettin es in das PPA einpflegt.

  22. Wie stehts eigentlich um die Unterstützung für 10.04.?
    Bin das lästige nutzen unter Windows leid un möchte gern auch mal unter Lucid “Gimpen” ;)

  23. @Prinzchen
    versuch es mal mit Luminance HDR (Qtpfsgui)

  24. Danke!
    Habe gerade 2.8.2 unter Mint 13 installiert.

  25. Ich weiß nicht, was die Lucid-Leute tun, dass sie eine eigene Version bekommen. Ich habe versucht, precise auf meinem Computer laufen zu lassen, aber das geht nicht. Die letzte uneingeschränkt funktionierende Version ist Natty, aber da gibt es leider kein Gimp 2.8, und das hab ich in der kurzen Zeit mit precise herausbekommen, Gimp 2.8 ist wirklich besser.
    Frage: muss ich noch lange warten?

    Grüße
    Ingo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *